...
 
Commits (3)
...@@ -2,20 +2,24 @@ ...@@ -2,20 +2,24 @@
\usepackage{babel} \usepackage{babel}
\usepackage[T1]{fontenc} \usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8x]{inputenc} \usepackage[utf8x]{inputenc}
\usepackage[a4paper,margin=2.5cm]{geometry} \usepackage[a4paper,margin=2.5cm,footskip=0.5cm]{geometry}
% Die nächsten drei Felder bitte anpassen: % Die nächsten drei Felder bitte anpassen:
\newcommand{\Name}{Team: ??? / Name} % Teamname oder eigenen Namen angeben \newcommand{\Aufgabe}{Aufgabe 1: \LaTeX-Dokument} % Aufgabennummer und Aufgabennamen angeben
\newcommand{\TeamId}{???} \newcommand{\TeamID}{00000} % Team-ID aus dem PMS angeben
\newcommand{\Aufgabe}{Aufgabe 1: \LaTeX-Dokument} \newcommand{\TeamName}{Name} % Team-Namen angeben
\newcommand{\Namen}{Vor- und Nachnamen} % Namen der Bearbeiter/-innen dieser Aufgabe angeben
% Kopf- und Fußzeilen % Kopf- und Fußzeilen
\usepackage{scrlayer-scrpage} \usepackage{scrlayer-scrpage, lastpage}
\setkomafont{pageheadfoot}{\textrm} \setkomafont{pageheadfoot}{\large\textrm}
\ifoot{\Name} \lohead{\Aufgabe}
\cfoot{\thepage} \rohead{Team-ID: \TeamID}
\chead{\Aufgabe} \cfoot*{\thepage{}/\pageref{LastPage}}
\ofoot{Team-ID: \TeamId}
% Position des Titels
\usepackage{titling}
\setlength{\droptitle}{-1.0cm}
% Für mathematische Befehle und Symbole % Für mathematische Befehle und Symbole
\usepackage{amsmath} \usepackage{amsmath}
...@@ -51,26 +55,36 @@ ...@@ -51,26 +55,36 @@
sensitive=true sensitive=true
} }
% Diese beiden Pakete müssen als letztes geladen werden % Diese beiden Pakete müssen zuletzt geladen werden
%\usepackage{hyperref} % Anklickbare Links im Dokument %\usepackage{hyperref} % Anklickbare Links im Dokument
\usepackage{cleveref} \usepackage{cleveref}
% Daten für die Titelseite % Daten für die Titelseite
\title{\Aufgabe} \title{\textbf{\Huge\Aufgabe}}
\author{\Name\\Team-ID: \TeamId} \author{\LARGE Team-ID: \LARGE \TeamID \\\\
\date{\today} \LARGE Team-Name: \LARGE \TeamName \\\\
\LARGE Bearbeiter/-innen dieser Aufgabe: \\
\LARGE \Namen\\\\}
\date{\LARGE\today}
\begin{document} \begin{document}
\maketitle \maketitle
\tableofcontents \tableofcontents
\vspace{0.5cm}
\noindent\textbf{Anleitung:} Trage oben in den Zeilen 8 bis 11 die Aufgabennummer,
die Team-ID, den Team-Namen und alle Bearbeiter/-innen dieser Aufgabe mit Vor- und Nachnamen ein.
Vergiss nicht, auch den Aufgabennamen anzupassen (statt "`\LaTeX-Dokument"')!\\
\noindent Dann kannst du dieses Dokument mit deiner \LaTeX-Umgebung übersetzen.\\
\noindent Die Texte, die hier bereits stehen, geben ein paar Hinweise zur
Einsendung. Du solltest sie aber in deiner Einsendung wieder entfernen!
\section{Lösungsidee} \section{Lösungsidee}
Der Aufgabentext selbst soll hier \emph{nicht} noch einmal abgedruckt werden. Die Idee der Lösung sollte hieraus vollkommen ersichtlich werden, ohne dass auf die eigentliche Implementierung Bezug genommen wird.
Die Idee der Lösung sollte hieraus vollkommen ersichtlich werden, ohne das auf die eigentliche Implementation Bezug genommen wird.
Der Text wird am besten mit Unterüberschriften strukturiert: Der Text wird am besten mit Unterüberschriften strukturiert:
\subsection{Unterüberschrift} \subsection{Unterüberschrift}
...@@ -127,11 +141,7 @@ Mathematische Formeln können auch im Fließtext gesetzt werden: $\sum_{i=0}^3 i ...@@ -127,11 +141,7 @@ Mathematische Formeln können auch im Fließtext gesetzt werden: $\sum_{i=0}^3 i
\EndFunction \EndFunction
\end{algorithmic} \end{algorithmic}
\section{Umsetzung} \subsection{Bilder}
Hier wird kurz erläutert, wie die Lösungsidee im Programm tatsächlich umgesetzt wurde. Hier können auch Implementierungsdetails erwähnt werden.
\section{Beispiele}
Genügend Beispiele einbinden! Eigene Beispiele sind sehr gut! Und die Beispiele sollte diskutiert werden.
Bilder werden von \LaTeX nicht direkt da angezeigt, wo sie eingebunden wurden, sondern an passenden Stellen in der Nähe. Bilder werden von \LaTeX nicht direkt da angezeigt, wo sie eingebunden wurden, sondern an passenden Stellen in der Nähe.
Das ist so beabsichtigt. Das ist so beabsichtigt.
...@@ -139,46 +149,51 @@ Man kann aber Bilder referenzieren. ...@@ -139,46 +149,51 @@ Man kann aber Bilder referenzieren.
Auf \cref{abb:bild1} sieht man irgendwas mit Informatik, auf \cref{abb:bild2} auch. Auf \cref{abb:bild1} sieht man irgendwas mit Informatik, auf \cref{abb:bild2} auch.
\begin{figure} \begin{figure}
\begin{center} \begin{center}
\includegraphics[width=0.3\textwidth]{computerbild1.png} \includegraphics[width=0.3\textwidth]{computerbild1.png}
\caption{Ein Bild mit irgendwas mit Informatik (Lizenz: CC0)} \caption{Ein Bild mit irgendwas mit Informatik (Lizenz: CC0)}
\label{abb:bild1} \label{abb:bild1}
\end{center} \end{center}
\end{figure} \end{figure}
\begin{figure} \begin{figure}
\begin{center} \begin{center}
\includegraphics[width=0.4\textwidth]{computerbild2.jpg} \includegraphics[width=0.4\textwidth]{computerbild2.jpg}
\caption{Ein anderes Bild mit irgendwas mit Informatik (Lizenz: CC0)} \caption{Ein anderes Bild mit irgendwas mit Informatik (Lizenz: CC0)}
\label{abb:bild2} \label{abb:bild2}
\end{center} \end{center}
\end{figure} \end{figure}
Man kann Bilder fest positionieren, dann können sie aber keine Bildunterschrift haben und man kann sie nicht referenzieren. Zum Beispiel diese Veranschaulichung einer Queue (Warteschlange): Man kann Bilder fest positionieren, dann können sie aber keine Bildunterschrift haben und man kann sie nicht referenzieren. Zum Beispiel diese Veranschaulichung einer Queue (Warteschlange):
\begin{center} \begin{center}
\includegraphics[width=0.4\textwidth]{queue.png} \includegraphics[width=0.4\textwidth]{queue.png}
\end{center} \end{center}
\section{Umsetzung}
Hier wird kurz erläutert, wie die Lösungsidee im Programm tatsächlich umgesetzt wurde. Hier können auch Implementierungsdetails erwähnt werden.
\section{Beispiele}
Genügend Beispiele einbinden! Die Beispiele von der BwInf-Webseite sollten hier diskutiert werden, aber auch eigene Beispiele sind sehr gut – besonders wenn sie Spezialfälle abdecken. Aber bitte nicht 30 Seiten Programmausgabe hier einfügen!
\section{Quellcode (ausschnittsweise)} \section{Quellcode}
Unwichtige Teile des Programms müssen hier nicht abgedruckt werden. Unwichtige Teile des Programms sollen hier nicht abgedruckt werden. Dieser Teil sollte nicht mehr als 2–3 Seiten umfassen, maximal 10.
\lstset{language=Pascal} % Set your language (you can change the language for each code-block optionally) \lstset{language=Pascal} % Set your language (you can change the language for each code-block optionally)
\begin{lstlisting}[frame=single,language=Python,title=Kleines Python-Programm] \begin{lstlisting}[frame=single,language=Python,title=Kleines Python-Programm]
for i in range(100): for i in range(100):
if i % 2 == 0: if i % 2 == 0:
pass pass
else: else:
print(i) print(i)
\end{lstlisting} \end{lstlisting}
\begin{lstlisting}[frame=single,language=C++,title=Kleines C++-Programm] \begin{lstlisting}[frame=single,language=C++,title=Kleines C++-Programm]
#include <iostream> #include <iostream>
int main(int argc, char** argv) { int main(int argc, char** argv) {
std::cout << "Hallo"; std::cout << "Hallo";
return 0; return 0;
} }
\end{lstlisting} \end{lstlisting}
...@@ -186,7 +201,7 @@ Hier noch ein kurzes Pascal-Snippet ohne Rahmen: ...@@ -186,7 +201,7 @@ Hier noch ein kurzes Pascal-Snippet ohne Rahmen:
\begin{lstlisting}[language=Pascal] \begin{lstlisting}[language=Pascal]
for i := maxint to 0 do for i := maxint to 0 do
begin begin
a := a + i a := a + i
end; end;
Write('Case insensitive '); Write('Case insensitive ');
Write('Pascal keywords.'); Write('Pascal keywords.');
...@@ -195,6 +210,4 @@ Write('Pascal keywords.'); ...@@ -195,6 +210,4 @@ Write('Pascal keywords.');
Das folgende Programm wird aus einer Datei geladen: Das folgende Programm wird aus einer Datei geladen:
\lstinputlisting[frame=single,language=JavaScript,title=Großes JS-Programm]{source.js} \lstinputlisting[frame=single,language=JavaScript,title=Großes JS-Programm]{source.js}
\end{document} \end{document}
...@@ -2,20 +2,24 @@ ...@@ -2,20 +2,24 @@
\usepackage{babel} \usepackage{babel}
\usepackage[T1]{fontenc} \usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8x]{inputenc} \usepackage[utf8x]{inputenc}
\usepackage[a4paper,margin=2.5cm]{geometry} \usepackage[a4paper,margin=2.5cm,footskip=0.5cm]{geometry}
% Die nächsten drei Felder bitte anpassen: % Die nächsten drei Felder bitte anpassen:
\newcommand{\Name}{Team: ??? oder Name} % Teamname oder eigenen Namen angeben \newcommand{\Aufgabe}{Aufgabe 1: \LaTeX-Dokument} % Aufgabennummer und Aufgabennamen angeben
\newcommand{\TeamId}{?????} % Team-ID aus dem PMS \newcommand{\TeamID}{00000} % Team-ID aus dem PMS angeben
\newcommand{\Aufgabe}{Aufgabe 1: \LaTeX-Dokument} % Aufgabennummer und -name \newcommand{\TeamName}{Name} % Team-Namen angeben
\newcommand{\Namen}{Vor- und Nachnamen} % Namen der Bearbeiter/-innen dieser Aufgabe angeben
% Kopf- und Fußzeilen % Kopf- und Fußzeilen
\usepackage{scrlayer-scrpage} \usepackage{scrlayer-scrpage, lastpage}
\setkomafont{pageheadfoot}{\textrm} \setkomafont{pageheadfoot}{\large\textrm}
\ifoot{\Name} \lohead{\Aufgabe}
\cfoot{\thepage} \rohead{Team-ID: \TeamID}
\chead{\Aufgabe} \cfoot*{\thepage{}/\pageref{LastPage}}
\ofoot{Team-ID: \TeamId}
% Position des Titels
\usepackage{titling}
\setlength{\droptitle}{-1.0cm}
% Für mathematische Befehle und Symbole % Für mathematische Befehle und Symbole
\usepackage{amsmath} \usepackage{amsmath}
...@@ -51,30 +55,36 @@ ...@@ -51,30 +55,36 @@
sensitive=true sensitive=true
} }
% Diese beiden Pakete müssen als letztes geladen werden % Diese beiden Pakete müssen zuletzt geladen werden
%\usepackage{hyperref} % Anklickbare Links im Dokument %\usepackage{hyperref} % Anklickbare Links im Dokument
\usepackage{cleveref} \usepackage{cleveref}
% Daten für die Titelseite % Daten für die Titelseite
\title{\Aufgabe} \title{\textbf{\Huge\Aufgabe}}
\author{\Name\\Team-ID: \TeamId} \author{\LARGE Team-ID: \LARGE \TeamID \\\\
\date{\today} \LARGE Team-Name: \LARGE \TeamName \\\\
\LARGE Bearbeiter/-innen dieser Aufgabe: \\
\LARGE \Namen\\\\}
\date{\LARGE\today}
\begin{document} \begin{document}
\maketitle \maketitle
\tableofcontents \tableofcontents
\textbf{Anleitung:} Trage deinen Teamnamen oder deinen Namen (falls du alleine einsendest; beides ist nicht nötig), deine Team-ID und den Aufgabennamen ganz oben in Zeile 8 bis 10 ein. \vspace{0.5cm}
Dann kannst du dieses Dokument mit deiner \LaTeX-Umgebung übersetzen.
\noindent\textbf{Anleitung:} Trage oben in den Zeilen 8 bis 11 die Aufgabennummer,
die Team-ID, den Team-Namen und alle Bearbeiter/-innen dieser Aufgabe mit Vor- und Nachnamen ein.
Vergiss nicht, auch den Aufgabennamen anzupassen (statt "`\LaTeX-Dokument"')!\\
\noindent Dann kannst du dieses Dokument mit deiner \LaTeX-Umgebung übersetzen.\\
Die Texte die hier schon stehen, geben ein paar Hinweise zur Einsendung. \noindent Die Texte, die hier bereits stehen, geben ein paar Hinweise zur
Du solltest sie aber in deiner Einsendung wieder entfernen! Einsendung. Du solltest sie aber in deiner Einsendung wieder entfernen!
\section{Lösungsidee} \section{Lösungsidee}
Die Idee der Lösung sollte hieraus vollkommen ersichtlich werden, ohne das auf die eigentliche Implementation Bezug genommen wird. Die Idee der Lösung sollte hieraus vollkommen ersichtlich werden, ohne dass auf die eigentliche Implementierung Bezug genommen wird.
\section{Umsetzung} \section{Umsetzung}
Hier wird kurz erläutert, wie die Lösungsidee im Programm tatsächlich umgesetzt wurde. Hier können auch Implementierungsdetails erwähnt werden. Hier wird kurz erläutert, wie die Lösungsidee im Programm tatsächlich umgesetzt wurde. Hier können auch Implementierungsdetails erwähnt werden.
...@@ -82,7 +92,8 @@ Hier wird kurz erläutert, wie die Lösungsidee im Programm tatsächlich umgeset ...@@ -82,7 +92,8 @@ Hier wird kurz erläutert, wie die Lösungsidee im Programm tatsächlich umgeset
\section{Beispiele} \section{Beispiele}
Genügend Beispiele einbinden! Die Beispiele von der BwInf-Webseite sollten hier diskutiert werden, aber auch eigene Beispiele sind sehr gut – besonders wenn sie Spezialfälle abdecken. Aber bitte nicht 30 Seiten Programmausgabe hier einfügen! Genügend Beispiele einbinden! Die Beispiele von der BwInf-Webseite sollten hier diskutiert werden, aber auch eigene Beispiele sind sehr gut – besonders wenn sie Spezialfälle abdecken. Aber bitte nicht 30 Seiten Programmausgabe hier einfügen!
\section{Quellcode (ausschnittsweise)} \section{Quellcode}
Unwichtige Teile des Programms sollen hier nicht abgedruckt werden. Dieser Teil sollte nicht mehr als 2–3 Seiten umfassen, maximal 10. Unwichtige Teile des Programms sollen hier nicht abgedruckt werden. Dieser Teil sollte nicht mehr als 2–3 Seiten umfassen, maximal 10.
\end{document} \end{document}
\documentclass[a4paper,10pt,ngerman]{scrartcl}
\usepackage{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8x]{inputenc}
\usepackage[a4paper,margin=2.5cm]{geometry}
% Die nächsten drei Felder bitte anpassen:
\newcommand{\Name}{Name} % Eigenen Namen angeben
\newcommand{\TeilnahmeId}{?????} % Teilnahme-ID aus dem PMS
\newcommand{\Aufgabe}{Aufgabe 1: \LaTeX-Dokument} % Aufgabennummer und -name
% Kopf- und Fußzeilen
\usepackage{scrlayer-scrpage}
\setkomafont{pageheadfoot}{\textrm}
\ifoot{\Name}
\cfoot{\thepage}
\chead{\Aufgabe}
\ofoot{Teilnahme-ID: \TeilnahmeId}
% Für mathematische Befehle und Symbole
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amssymb}
% Für Bilder
\usepackage{graphicx}
% Für Algorithmen
\usepackage{algpseudocode}
% Für Quelltext
\usepackage{listings}
\usepackage{color}
\definecolor{mygreen}{rgb}{0,0.6,0}
\definecolor{mygray}{rgb}{0.5,0.5,0.5}
\definecolor{mymauve}{rgb}{0.58,0,0.82}
\lstset{
keywordstyle=\color{blue},commentstyle=\color{mygreen},
stringstyle=\color{mymauve},rulecolor=\color{black},
basicstyle=\footnotesize\ttfamily,numberstyle=\tiny\color{mygray},
captionpos=b, % sets the caption-position to bottom
keepspaces=true, % keeps spaces in text
numbers=left, numbersep=5pt, showspaces=false,showstringspaces=true,
showtabs=false, stepnumber=2, tabsize=2, title=\lstname
}
\lstdefinelanguage{JavaScript}{ % JavaScript ist als einzige Sprache noch nicht vordefiniert
keywords={break, case, catch, continue, debugger, default, delete, do, else, finally, for, function, if, in, instanceof, new, return, switch, this, throw, try, typeof, var, void, while, with},
morecomment=[l]{//},
morecomment=[s]{/*}{*/},
morestring=[b]',
morestring=[b]",
sensitive=true
}
% Diese beiden Pakete müssen als letztes geladen werden
%\usepackage{hyperref} % Anklickbare Links im Dokument
\usepackage{cleveref}
% Daten für die Titelseite
\title{\Aufgabe}
\author{\Name\\Teilnahme-ID: \TeilnahmeId}
\date{\today}
\begin{document}
\maketitle
\tableofcontents
\textbf{Anleitung:} Trage deinen Namen, deine Teilnahme-ID und den Aufgabennamen ganz oben in Zeile 8 bis 10 ein.
Dann kannst du dieses Dokument mit deiner \LaTeX-Umgebung übersetzen.
Die Texte die hier schon stehen, geben ein paar Hinweise zur Einsendung.
Du solltest sie aber in deiner Einsendung wieder entfernen!
\section{Lösungsidee}
Die Idee der Lösung sollte hieraus vollkommen ersichtlich werden, ohne das auf die eigentliche Implementation Bezug genommen wird.
\section{Umsetzung}
Hier wird kurz erläutert, wie die Lösungsidee im Programm tatsächlich umgesetzt wurde. Hier können auch Implementierungsdetails erwähnt werden.
\section{Beispiele}
Genügend Beispiele einbinden! Die Beispiele von der BwInf-Webseite sollten hier diskutiert werden, aber auch eigene Beispiele sind sehr gut – besonders wenn sie Spezialfälle abdecken.
\section{Quellcode (ausschnittsweise)}
Unwichtige Teile des Programms sollen hier nicht abgedruckt werden.
\end{document}